Server Regeln

  1. Dein Mindestalter muss 16 Jahre sein, damit du auf Roleplay City spielen darfst
  2. Dein Charakter Name muss realistisch sein. Der Name darf keine Beleidigung jeglicher Art enthalten und es dürfen keine Film oder Phantasienamen verwendet werden. Sollten wir der Meinung sein, das dein Name nicht den Regeln entspricht, fordern wir dich auf, diesen zu ändern, dem du dann Folge leisten musst.
  3. Dein Discord Name auf unserem Server muss vor dem Betreten der Insel wie folgt geändert werden: IC Name | Steamname, der Steam Name darf keine Beleidigungen jeglicher Art enthalten.
  4. Der Standard-Danny den ihr bei der Einreise bei der Charaktererstellung als erstes sieht, ohne Haare und mit häßlicher Kleidung darf nicht verwendet werden. Nehm dir Zeit für die Erstellung deines Charakter. Erstelle deinen eigenen Charakter nach deinem Stil und deinen Wünschen. Sollte das aus irgend einem Grund nicht gehen, melde dich sofort per Ticket bei uns auf unserem Discord Server, damit wir dir weiterhelfen können.
  5. Die Indentität eines Charakters darf nicht geändert werden. Sollte ihr bei der Einreise einen weißen Charakter erstellt haben, kann der nicht auf einmal schwarz sein. Das macht keinen Sinn und ist verboten.
  6. Charakter Farming ist strengstens verboten. Charakter Farming bedeutet das Übertragen von Gegenständen wir Geld, Autos, Häusern usw. auf einen anderen Charakter. Damit sind alles Formen des Übertragens gemeint. Das Übergeben an einen Chrakter über Dritte ist immer noch Charakter Farming und somit stengstens verboten. Sollte unser System solche Aktionen feststellen, kann dies zum Dauerhaften Auschluß von Roleplay City führen.
  7. Jeder Spieler ist für sein Konto verantwortlich, auch dann wenn jemand aderes mit seinem Account spielt.
  8. Jeder Spieler braucht für Roleplay City ein funktionierendes Mikrofon. Hintergrundgeräusche sind zu vermeiden, vorzugsweise sollte Push to Talk verwendet werden, um dies auf ein Minimum zu reduzieren. Dies kann in den Einstellungen aktiviert werden. Sollten wir feststellen, das es bei einem Spieler zu starken Nebengräuschen kommt, verpflichten wir diesen dazu. Sollte er dies nicht beachten, kann es zu Sanktionen kommen.
  9. Stimverzerrer oder Tools die die Stimme verändern sind verboten.
  10. Die Serversprache ist deutsch. Konversationen in einer anderen Sprache können genutzt werden, um das Rollenspiel autentisch wirken zu lassen, komplette Konversationen in einer anderen Sprache sind nicht erlaubt.
  11. Jeder Spieler erklärt sich damit einverstanden, das seine Stimme aufgezeichnet wird von z.B. bei Streamern oder für Support Fälle. Wenn du damit nicht einverstanden bist, darfst du nicht auf Roleplay City spielen und musst den Server verlassen.
  12. Wenn du Streamer bist und du auf unserem Server streamen möchtest, muss zuvor eine schriftliche Genehmigung eingeholt werden. Ohne erteilte Erlaubnis von uns ist das Streamen auf dem Sever verboten.
  13. Das Ausnutzen von Fehlern, Hacks, Cheats oder sonstigem ist strengstens untersagt. Erkannte Fehler müssen der Serverleitung genannt werden. Wer Mitspieler entdeckt, die solche Lücken ausnutzen und sich einen Vorteil damit verschaffen, müssen gemledet werden. Sollte euch nachgewiesen werden, das ihr ein solches Verhalten toleriert habt, könnt ihr ebenfalls dafür belangt werden. Der Versuch ist ebenfalls strafbar.
  14. Das Beachten von Teammitgliedern die MOD/Staff Kleidung tragen ist untersagt. Ihr dürft diese nicht ansprechen oder von euch aus in Interaktion treten. Sollten ihr von Teammitgliedern angesprochen werden, dürft und müsst ihr darauf reagieren.
  15. Das Tragen von MOD/Staff Kleidung ist strengstens untersagt, wenn ihr nicht zum Serverteam gehört. Sollten wir euch damit erwischen führt dies zu einem Bann.
  16. Eigen oder Fremdwerbung egal in welcher Form ist strengstens unterasagt.
  17. Drohungen außerhalb des Spiels (OOC) wird in keinster Weise toleriert. Sollte dies geschehen werdet ihr permanent gebannt.
  18. Der Handel mit Echtgeld ist strengstens verboten. Ihr dürft keine Inhalte des Servers, wie z.B. Autos, Häuser, seltene Gegenstände usw. gegen Echtgeld verkaufen. Dies führt zu einem permanenten Bann und alle verkauften Gegenstände werden dem Spieler abgenommen, an den ihr die Gegenstände verkauft habt. Ob wir den Käufer bestrafen, entscheiden wir nach eigenem Ermessen.
  1. Jeder Spieler ist für Beweismittel selbst verantwortlich. Das bedeutet ihr müsst dafür sorgen, das ihr in einem Support Fall Videomaterial mit Ton habt, was ihr als Beweis vorlegen könnt. Die Aufnahmen könnt ihr mit OBS, NVIDIA GeForce Experience oder AMD Radeon Software erstellen.
  2. Um einen Support Fall zu eröffnen, könnt ihr auf unserem Discord Server unter Support – Support-Forum einen neuen Post eröffnen, in dem ihr euer Anliegen vortragen könnt. Solltet ihr keinen Beweis vorlegen können, wir der Fall geschlossen.
  3. Beweise in Form von Bildern können im Einzelfall zugelassen werden, was aber nicht dem Standard entspricht und daher Ermessensache des Moderators ist, der den Support Fall bearbeitet.
  4. Sollte ein Spieler wiederholt auffällig sein, verpflichten wir ihn dazu, Videoaufnahmen von seinem Gameplay zu machen. Diese müssen für 48 Stunden gespeichert werden und auf Anforderung vorgelegt werden. Wenn ein Spieler dem nicht nachkommt, kann dies Sanktioniert werden.
  1. Grundsätzlich gilt, wir sind alle hier, um Spaß zu haben, daher ist es uns wichtig, das jeder, der auf unserem Server spielt sich wohl fühlt und nicht in Situationen gebracht wird, die er nicht möchte oder in deren man sich unwohl fühlt.
  2. Beleidigendes oder erzwungendes Rollenspiel gegen den Willen eines Anderen ist nicht erwünscht. Dazu zählen Folter, Verstümmelung oder jegliches Rollenspiel, bei dem sich das Gegenüber ekeln könnte. Wenn jemand äußert, das er dies nicht möchte, ist dies sofort zu unterlassen.
  3. Wir haben kein Verständnis für RP Szenen von Vergewaltigung oder ähnlich merkwürdigen RP Verhalten. Tut nichts, was ihr im wahren Leben auch nicht tun würdet. Belästigungen oder sexuelle Annäherungsversuche bei einem Spieler der das nicht möchte sind zu unterlassen. Ein Nein bedeutet nein. Wir reagieren empfindlich hart bei nicht Beachten der Regeln.
  4. Die Verwendung von homophoben oder rassistischen Schimpfwörtern ist strengstens untersagt. Wer sich nicht dran hält wird gebannt.
  5. Wir dulden kein Terrorismus oder Selbstmord RP, da diese Themen zu heikel sind, als das wir dies in unserer Stadt dulden.
  6. Random Deathmatch (RDM) das töten, schießen oder Angreifen ohne RP Hintergrund oder vorherige Schussankündigung ist verboten.
  7. Vehicle Deathmatch (VDM) Personen mit einem Fahrzeug anzugreifen oder sogar zu töten ist verboten. Benutzt euer Auto niemals als Waffe.
  8. Führt keine faulen Aktionen aus, die keinen RP Hintergrund haben nur weil euch langweilig ist. Dazu zählen z.B. das Schießen auf einen Polizisten während einer Verkehrskontrolle, wahllos Zivilisten töten usw. Wenn euch langweilig ist, macht lieber eine Pause, bevor ihr gesperrt werdet und garnicht mehr spielen könnt.
  9. Leistet euch kein Fail RP. Unter Fail RP versteht man, wenn man sein Leben sinnlos gefährdet, sich nicht wie im echten Leben verhält. Verhaltet euch so, als ob ihr nur diese eine Leben habt. Tut nichts, was ihr im wahren Leben auch nicht tun könnt oder einfach macht, weil es euch nicht wirklich weh tut.
    Sprecht nicht OOC, wenn man gerade ohnmächtig ist.
    Spielt nicht den Helden, wenn ihr zum Beispiel mit einer Waffe bedroht werdet. Auch nicht, wenn ihr Polizist oder sonstige bewaffnete Jobs habt. Habt Angst um euer Leben.
    Springt nicht von Hohen Gebäuden oder fahrt nach einem Verkehrsunfall einfach weiter. Ruft Polizei oder den Krankenwagen wie im echten Leben. Fahrt nur mit Autos im Gelände oder Offroad, die dies auch zulassen.
  10. Fallt nicht aus der Rolle, benutzt keine Begriffe außerhalb des Spiels
  11. Macht kein Metagaming. Das bedeutet, Wissen, was ihr außerhalb des Spiels erlangt, z.B. im allgemeinem Chat oder im Stream von anderen darf nicht im Spiel genutzt werden. Eine Ausnahme bilden die Informationskanäle der Fraktionen auf unserem Discord Server oder die Informationen, die wir zur Verfügung stellen. Die Informationen, die ihr dort erlangt, dürfen im Spiel genutzt werden. Ihr dürft während des Spiels nicht in einem zusätzlichen Sprachchat sein und Informationen austauschen.
  12. Macht kein Power RP. Ihr dürft Spielern eine RP-Situation nicht aufzwingen. Gebt eurem Gegenüber Zeit zum Handeln. Das Töten von Spielern, die kooperieren ist untersagt. Das Erzwingen von Auszahlungen am Geldautomaten ist ebenfalls nicht gestattet. Das Ausrauben von Lagern legaler oder Staatsfraktionen ist nicht gestattet. Bei Bad Fraktionen muss es für das Plündern und Ausrauben einen RP Hintergrund geben.
  13. RP-Flucht ist verboten. Grundsätzlich müssen RP Situationen ausgespielt werden, bevor man den Server verläßt. Das bedeutet, wenn man z.B. bewustlos ist, darf man den Server nicht verlassen, bis die RP-Situation ausgespielt ist. Heißt der Sanitäter muss euch erst wiederbeleben und verarzten. Solltet ihr einen Support Fall haben, muss die Situation erst zu Ende gespielt werden, bevor ihr euch ausloggt und in den Support geht. Sollte es zu einem ungewollten Abbruch des Spiels kommen auf Grund von Internetproblemen z.B., muss der Spieler nach dem Einloggen wieder an den Ort zurückkehren und dort weitermachen, wo er aufgehört hat.
  14. New Life Regel – Wenn man im Krankenhaus aufwacht und nicht von einem Mediziner vor Ort wiederbelebt werden konnte, dann muss man vom Notfallarzt behandelt und entlassen werden. An die letzte Roleplay Situation erinnert man sich nicht mehr (die letzten 30 min). Man darf an diesem Roleplay nicht mehr teilnehmen und auch nicht an den Ort des Geschehens zurückkehren.
    Wenn man von einem Sanitäter wiederbelebt werden kann, darf man 30 Minuten keine illegale Aktivitäten jeglicher Art durchführen, man darf in diesen 30 min. keine Waffe nutzen. Man sollte sich generell passiv verhalten. Man muss sich von der vorgherigen Interaktion distanzieren, man kann sich aber an alles erinnern. Staatliche Fraktionen dürfen passiv am Geschehen teil, schießen dürfen sie nicht.
  15. Kontinuierliches Belästigen oder provozieren jeglicher Art über mehrere Szenen hintereinander ist nicht erkaubt. Es daraf nicht am Krankenhaus auf Leute gewatet werden, die dort spawnen und aus dem Krankenhaus entlassen werden, um ihnen aufzulauern.
  16. Der Zusammenschluß von größeren Parteien oder Fraktionen muss genehmigt werden. Ohne Genehmigung dürfen keine gemeinsamen Aktionen durchgeführt werden.
    Ein Zusammenschluß (egal wieviel Personen) muss eindeutig anhand von Kleidung oder Fahrzeugen erkennbar sein.
    Das Zurufen von Drittparteien, um seine Position in einem Kampf oder sonstigen Geschehen zu stärken ist verboten.
    Staatliche Fraktionen dürfen sich zum Schutz der Bürger zusammenschließen und gemeinsam agieren und sie dürfen sich in jede Interaktion einmischen.
    Befreundete Parteien dürfen sich gegenseitig helfen, wenn diese von anfang an zusammen sind, ein Zurufen wie zuvor erwähnt ist verboten.
  17. Ihr könnt in der Regel immer nur einen Whitelisted Job ausüben. Eine Ausnahme bildet der Job als Paketzusteller, diesen kann jeder Bürger zusätzlich ausüben. Auch könnt ihr mit verschiedenen Ressourcen der Insel Handel betreiben und so euch Geld dazu verdienen.
    Euer Hauptjob hat immer oberste Priorität. Wenn ihr in eurem Job seid, dürft ihr keine illegalen Aktionen ausüben, ihr müßt euch zuvor von eurem Job abmelden.
    Solltet ihr eurer Arbeit nicht nachkommen, können Inhaber des Jobs oder des Unternehmen euch jeder Zeit kündigen um die Funktion des Betriebs aufrecht zu halten. Auch können diese euch das Ausführen eines zweiten Jobs verbieten.
    Regierungsjobs haben immer oberste Priorität, da diese für den Betrieb der Stadt notwendig sind.
  18. Gehaltsammeln ohne zu arbeiten ist verboten. Wenn ihr euch von eurem Arbeitsplatz entfernt (länger als 10 Min.) müßt ihr euch ausloggen. Solltet ihr erwischt werden, kann dies empfindliche Strafen nach sich ziehen,von der Kündigung über Geldstrafen bis hin zum Gefängnis.
  19. Korruption Staatlicher Jobs ist verboten. Solltet ihr erwischt werden, führt dies zu einem Bann. Wir haben Protkolle dafür die dies aufzeichnen. Ebenso ist der Mißbrauch dieser Jobs verboten.
  20. Alle Spieler müssen einen gewissen Respekt oder gesunde Angst vor der Staatverfolgung wie Polizei, Sondereinheiten usw. haben. Es macht keinen Sinn Polizisten einfach zu überfallen, zu belästigen oder Sonstiges, da dies in der Realität auch nicht vorkommen würde, da ansonsten hunderte von Polizisten zur Hilfe kommen würden. Folgt bitte den Anweisungen der Polizei, wenn diese euch dazu auffordert. Stürmt nicht die Polizei, wenn Freunde oder Mitglieder eurer Fraktion in Gewahrsam genommen wurden. Das würde man in der Realität auch nicht machen.
  21. Ihr könnt Spieler anhand von Kleidung oder äußeren Merkmalen erkennen. Es dürfen Spieler nicht anhand ihrer Stimme erkannt werden.
  22. Campen bei getöteten Spielern ist nicht gestattet. Wenn jemand getötet wurde, darf nicht bei dieser Person verweilt werden, es darf nicht mit ihr gesprochen werden oder durch Belästigen eine Reaktion gefordert werden.
  1. Bevor geschossen wird, muss eine eindeutige Ankündigung erfolgen. Das Gegenüber muss die Möglichkeit haben den Schusscall zu verstehen. Neben ausgerufenen Schusscalls gibt es auch indirekte Schusscalls
  2. Ein inderekter Schusscal kann z.B. sein, das Klauen von Fahrzeugen vor den Augen eines Besitzers, das Betreten eines femden Anwesens oder wenn man beschossen wird.
    Das Zieln mit einem Tazer, ab 5 Sekunden kann ebnfalls als Schusscall gerwertet werden. Ebenso das in die Luft schießen während einer RP Situation.
  3. Der Schusscall gilt nur für den Ort, wo der Schusscall ausgerufen wurde, dieser kann nicht auf andere Orte übertragen werden.
  4. Gangs in ihren jeweiligen Revieren brauchen keinen Schusscal, das Betreten geschieht auf eigene Gefahr.
  5. Das Selbe gilt für Sperrzonen der Polizei, in diesen darf die Polizei ohne Ankündigung schießen
  1. Sicherer Bereiche sind Bereiche in denen keine illegalen Aktionen durchgeführt werden dürfen. Hier darf keine Waffe gezogen werden. Sollte man hier provokant auftreten, kann das Auswirkungen außerhalb der Safzones haben.
  2. Sichere Zonen sind:
    – Flughafen, Einreisebereich ca. 100 Meter Umkreis
    – Das Regierungsgebäude
    – Das Krankenhaus
  1. Sperrzonen sind Bereiche die in Hand einer Fraktion sind, die für die Öffentlichkeit nicht frei zugänglich sind
  2. Sperrzonen sind:
    – Polizei
    – Gefängnis
    – Militärgelände
    – Gebäude der Gang-Unit
  3. Anwesen von Gangs sind ebenfalls Sperrzonen, diese dürfen auf eigene Gefahr betreten werden, vorsicht, hier wird kein Schusscall benötigt.
  4. Air Drop Zonen sind ebenfalls Sperrzonen, die man betreten kann. Hier darf ohne Ankündigung geschossen werden, wenn man sich in dieser Zone befindet. Ein hineinschießen von außen ist verboten. Die Zone wird durch einen roten Kreis auf der Karte markiert. Sobald der Airdrop beginnt ist dieser für alle Spieler auf der Karte sichtbar.
  1. Geschützte oder unantastbare Personen dürfen werder angegriffen, entführt oder getötet werden.
  2. Als Geschützte Personen gelten:
    – Personen des EMS
    – Mechaniker
    – Anwälte
    – Richter
  3. Sollten Geschützte Peronen als Agressor auftreten, verfällt ihr Schutz und sind somit für die jeweilige RP-Situation nicht mehr unantastbar. Danach gelten sie wieder als unantastbar.
  1. Bei Überfällen oder sonstigen illegalen Aktionen muss sich jede Fraktion auf maximal 8 Spieler begrenzen. Sollten Gruppen mit mehr als 8 Spielern konfrontiert werden, muss diese Gruppen ihre Anzahl nicht verringern. Es dürfen bei einem Schusswechsel keine weitern Gruppenmitglieder hinzukommen, um die Zahl wieder auf 8 aufzufüllen.
  2. Es ist nicht erlaubt, Banken, Juweliere oder Geschäfte ohne Geiseln oder alleine zu überfallen. Es muss immer eine Interaktion mit andern Spielern auf dem Server stattfinden. Es muss sich mindestens 7min. an dem Ort des Geschehens aufgehalten werden. Überfälle ohne Interaktion mit anderen Spielern, wie Einbrüche und Raubüberfälle, sind nicht erwünscht.
  3. Grundsätzlich sollten Polizisten nicht als Geisel genommen werden, da diese für reibungslosen Ablauf der Stadt verantwortlich sind. Sollte es RP technisch Sinn machen, dürfen auch Polizisten als Geisel genommen werden, wenn mindestens 5 Beamte im Dienst sind. Allerdings sollte das immer als letztes Mittel der Wahl in Betracht gezogen werden.
  4. Geiseln aller Art dürfen nicht getötet werden. Für jede Geisel darf nur eine Forderung gestellt werden und Geiseln dürfen nur für einen Überfall festgehalten werden.
    Geiseln werden nicht gegen andere Personen ausgetauscht, z.B. Fraktionsmitglieder die im Gefängnis sitzen.
    Für Geiseln darf nichts aus den Lägern der Polizei gefordert werden, ebenso darf das Löschen von Akten ebenfalls nicht gefordert werden.
  5. Wir erlauben für Geiseln Geld zu verlangen, allerdings maximal 10000$.
  6. Chain Robbing, das hintereinander durchführen von Raubüberfällen ist nicht gestattet. Es müssen 30min. zwischen den Raubüberfällen verstrichen sein. Sollte man beim Chain Robbing erwischt werden, führt dies zu displinarischen Maßnahmen und die erbeuteten Gelder werden entfernt. Ebenso ist es nicht erlaubt, an den selben Ort erneut zurückzukehren und dort erneut einen Überfall durchzuführen.
  7. Überfälle, Gesielnahmen oder sonstige Interaktionen müssen vor dem Neustart des Servers beendet werden. Ab 30min. vorher wird serverweit über den Neustart informiert, außerdem läuft eine Tsunami Warnung. Ab dieser Warnung dürfen keine neuen Überfälle gestartet werden. Sollte absehbar sein, das die laufende Interaktion vor dem Neustart nicht beendet werden kann, ist diese abzubrechen. Eine RP-Flucht durch den Neustart ist nicht gestattet.
  1. Ein zusammenschluß von Personen/Fraktionen müssen bei der Regierung angemeldet und registriert werden. Erst nach Genehmigung dürfen diese als Fraktion offen auftreten und interagieren
  2. Um eine Fraktion zu gründen und zu registrieren, müssen mindestens 5 Personen vorhanden sein.
  3. Vor Gründung muss ein Konzept vorgelegt werden, aus dem ersichtlich ist, was euer Name ist, was euer Plan ist, wie ihr wirtschaften wollt, warum ihr euch gegründet habt.
  4. Es muss klar gemacht werden, ob man als illegale oder legale Fraktion agiert.
  5. Es muss einen Fraktionsleader/Boss geben, der verantwortlich ist für das was die Fraktion macht. Dieser wird vom Support kontaktiert, wenn es zu Unstimmigkeiten kommt. Er hat dafür Sorge zu tragen, das innerhalb seiner Fraktion alle Regeln eingehalten werden.
  6. Fraktionen müssen einheitliche Farben tragen und einheitliche Fahrzeuge fahren
  7. Fraktionslager und Fraktionskassen dürfen bei einer Auflösung oder Austritt nicht aufgeteilt oder geplündert werden.
  8. Das Ausgeben als Fraktionsmitglied, deren man nicht angehört ist verboten.
  9. Staatliche Mitarbeiter dürfen nicht korrupt sein, wenn sie im Dienst sind. Wenn sie nicht im Dienst sind, dürfen sie illegalen Aktivitäten nachgehen. Für illegale Aktivitäten darf nichts aus deren Job verwendet werden. Weder Kleidung, Autos oder Sachen aus den Lägern. Ein Verkauf der Sachen ist strengstens verboten.
  10. Nach dem Austritt einer Fraktion wird eine Sperre von drei Tagen verhängt, bevor man einer neuen Fraktion beitreten kann. Jeder Boss einer Fraktion muss dies abfragen, bevor neue Mitglieder der Fraktion hinzugefügt werden.
  11. Jede Bad Fraktion kann auf dem Schwarzmarkt einen Shop eröffnen, um Handel zu betreiben.
  1. Staatliche Fraktionen sind Fraktionen die für den Staat tätig sind und für Sicherheit und Ordnung sorgen.
  2. Das RP der staatlichen Fraktionen muss ausgespielt werden. Wenn z.B. die Polizei euch auffordert anzuhalten für eine Verkehrskontrolle oder ihr verletzt seid und von den Medics behandelt werdet.
  3. Waffen der Polizei oder anderer staatlicher Fraktionen dürfen nicht abgenommen werden. Die Waffen dürfen weder abgenommen noch weiterverkauft werden. Dies gilt auch für jegliches Zubehör.
  4. Fahrzeuge der Staatsfraktionen dürfen nicht geklaut, gefahren oder weiterverkauft werden, wenn ihr nicht dieser Fraktionen angehört.
  5. Die maximale Haftzeit im Gefängnis darf 2 Stunden betragen.
  6. Personen die verhaftet werden, müssen legale Sachen die ihnen gehören, wieder zurück bekommen, illegale Sachen werden eingezogen.
  1. Bad Fraktionen sind immer illegal
  2. Bad Fraktionen können ab einer Größe von 5 Mitgliedern gegründet werden.
  3. Für die Gründung einer Fraktion muss ein Kozept vorgelegt werden, was folgende Punkte enthalten muss

    – Name der Fraktion
    – Tag eventuell Logo
    – Farbe
    – Art der Gruppierung – Gang, Mafia oder Motoradclub
    – Anwesen
    – Wer ist der Boss
    – Hintergrund, Geschichte
    – Was ist euer Ziel auf der Insel
    – Blood-In, Blood-Out Ritual

    Der Antrag wird bitte per Ticket auf unserem Server eingereicht. Sollte es Änderungen in der Führung geben, muss das dem Support gemeldet werden.
  4. Der Zusammenschluß von Bad Franktionen ist nur unter bestimmten Vorraussetzungen erlaubt. Grundsätzlich handeln die jeweiligen Fraktionen alleine. Eine Ausnahme bildet z.B. ein Banküberfall. Dabei darf die Maximale Anzahl von 15 Mitgliedern nicht überschritten werden. Jede Faktion muss in ihren Farben bleiben.
  5. Zivilisten dürfen nicht mit Bad Fraktionen zusammen arbeiten bei z.B. einem Banküberfall.
  6. Das absichtliche andauernde Provozieren von anderen Fraktionen, auch legale Fraktionen ist untersagt, übertreibt es nicht, es soll niemand vertrieben werden, schließlich wollen wir alle Spaß hier haben.

Drogenrouten verschaffen Bad Fraktionen die Möglichkeit, auf illegale Weise Geld für ihre Organisationen zu verdienen. Die jeweiligen Spots für Verabeitung, Ernte und Lieferungen können von den jeweiligen Fraktionen erkämpft werden. Die Besitzer der Gebiete in denen die Spots liegen, legen die Regeln fest. Spots die außerhalb von eroberten Gebieten liegen, können von jedem genutzt werden, auch von nicht Bad Fraktionen.

  1. Nach einer Gebietsübernahme müssen die entsprechenden Zugänge zu dem Spots an die Führende Fraktion übergeben werden. Der Austausch geschieht über die Fraktionsbosse.
  2. Ein Zurückhalten der Zugänge ist verboten
  3. Rezepte für das Herstellen der Drogen dürfen nicht weitergegeben werden, dies muss jede Fraktion selber herausfinden, wie man an die Informationen kommt.

Die Waffenrouten bieten die Möglichkeit, Waffen, Anbauteile und Skins herzustellen, diese dann für die eigene Fraktion zu nutzen und um mit Waffen Handel betreiben zu können. Die jeweiligen Spots zur Herstellung gehören der Fraktion, die das entsprechende Gebiet besitzt.

  1. Nach einer Gebietsübernahme müssen die entsprechenden Zugänge zu dem Spots an die Führende Fraktion übergeben werden. Der Austausch geschieht über die Fraktionsbosse.
  2. Ein Zurückhalten der Zugänge ist verboten
Keybinds
Befehle
FAQ
To top